Der erste Rundgang

Zu Allererst wünsche ich euch allen einen wunderschönen Guten Morgen und einen schönen und hoffentlich stressfreien Tag.

Wie versprochen nehme ich euch nun mit auf meinen ersten Rundgang durch den Garten, allerdings nicht so, wie er momentan aussieht, sondern ich möchte euch gern zeigen, wie es hier aussah, als wir vor etwas mehr als vier Jahren in unser kleines Paradies gezogen sind.Genau genommen gab es hier nicht viel. Ein paar nadelige Büsche und Bäume, eine völlig durcheinander wuchernde Hecke, ein Schuppen voller Holz und lauter abrißfällige kleine Schuppen und Pavillons. In der Mitte ein riesiger Pool, der von den ehemaligen Besitzern nicht wirklich gerade in die Erde gebracht wurde, doch irgendwie stört mich das nicht, denn im Sommer zählt nur das kühle Nass. Nach einigem Suchen fand ich nun doch noch ein paar Bilder aus dieser Zeit und die möchte ich euch gern zeigen. Dazu jeweils ein Bild aus dem letzten Jahr, dass ihr euch eine ungefähre Vorstellung machen könnt, was sich mit der Zeit schon alles verändert hat.

Aber sehr selbst:

1830

Die Blumen die ihr hier seht und das kleine Beet hatte ich damals schon angelegt, gleich im ersten Jahr, da ich so viele Träume und Ideen hatte, was man aus so einem Garten alles machen kann.

handy 1470

Letztes Jahr sah es dann schon so aus. Ich liebe es ja, wenn es im Sommer richtig gewittert und wie aus Eimern schüttet und mein Garten freut sich auch immer sehr darüber. Nur die Stürme machen ihm zu schaffen, da es jedes Mal aussieht, als wäre hier ein Tornado durchgefegt und alles wieder aufgeräumt werden muss. Im Hintergrund seht ihr mein Staudenbeet. Hier ein paar Bilder der blühenden Pflanzen.

Aus dieser Perspektive kann man es noch einmal besser sehen.

Vorher:1425

Nachher:

20170714_190945 (1)

Als nächstes zeige ich euch meine Teichecke. Den Teich benutzt meine Akela sehr gerne als Badewanne, deshalb muss ich erstmal sehen, ob dieses Jahr die Pflanzen darin überhaupt noch wachsen. Ursprünglich stand dort mal ein alter Pavillon, den ich abgerissen habe. Seht selbst.

Vorher:

Nachher:

Ich hoffe ihr verzeiht mir die schlechte Qualität der Bilder. Sie sind nur mit dem Handy gemacht, doch in diesem Jahr leiste ich mir nun endlich mal eine ordentliche Kamera, sodass ich euch schöne und detaillierte Aufnahmen zeigen kann. Sonst macht das Ansehen ja gar keinen Spaß. Seht also was ich noch so gefunden habe.

Vorher:

1424

Nachher:

Handybilder 2017 858

Vorher:

1427

Nachher:

Handybilder 2017 873

Das ist natürlich erstmal nur ein kleiner Einblick. Zu sehen gibt es noch viel mehr, doch das würde alles auf einmal wirklich den Rahmen sprengen. Auf jeden Fall habe ich in den Garten sehr viel Arbeit und Liebe gesteckt und auch jetzt sieht er schon wieder völlig anders aus, als noch im letzten Jahr. Das finde ich ja gerade so spannend, dass sich einfach alles in ständiger Veränderung befindet und jedes Jahr etwas anderes oder neues hinzukommt. Begleitet mich gern weiter, ich freue mich darauf euch alles zu zeigen. Zum Abschluß nun noch ein paar farbenprächtige Bilder.

20170808_182616handy 1210handy 1491handy 1558handy 1561.jpg

Also dann ihr Lieben… Bis zum nächsten Mal 🙂

2 Kommentare Gib deinen ab

  1. kunterbunt79 sagt:

    sieht toll aus, ist / war aber auch viel Arbeit

    Gefällt 1 Person

    1. Vielen lieben Dank 🙂 Und ja, so ein Garten macht schon ziemlich viel Arbeit. Manchmal weiß ich auch nicht so recht, wo ich die Zeit her nehmen soll, doch für mich bedeutet er auch Erholung und Entspannung. Man kann so viel lernen und vor allem die Schönheit aller Dinge sehen 🙂

      Gefällt mir

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s