Ruinen und alte Häuser

Wenn ich draußen mit meinen Hunden unterwegs bin oder einfach nur auf Entdeckungsreise, finde ich immer wieder alte und verlassene Häuser oder Ruinen. Ich finde sie haben ihren ganz eigenen Charme und sie erzählen eine Geschichte. Oft frage ich mich dann, wie das früher wohl ausgesehen hat, was es gewesen ist oder wer dort gewohnt hat. Wie haben die Menschen dort gewohnt, was haben sie erlebt, wie sah ihr Leben aus und was hätten sie uns wohl zu erzählen.

In dieses kleine Haus hier konnte ich durch einen Spalt des Fensters einen Blick in sein Innenleben erhaschen. Ich sah einen alten Ofen und kenne soetwas noch aus meiner Kindheit.

20180304_141830 (1)

Wer hat wohl hier gelebt? Dazu gehört ein kleines Grundstück und manchmal stelle ich mir vor, wie es aussehen würde, wenn man das wieder herrichtet. Doch man sieht hier, wie auch auf folgenden Bildern, dass sich die Natur alles wieder zurück holt und von dem was der Mensch geschaffen hat nur noch Ahnungen bleiben. Letztendlich ist das auch gut so.

Auch in diesen alten Gebäuden tobte sicherlich einmal das Leben. Sie liegen direkt an einem See und heute stehen sie dort und sind voller Geheimnisse. Niemand weiß, wem sie gehören oder was mit den Menschen, die sie erbaut und in ihnen gelebt haben geschehen ist.

Hier ein altes Feriendorf. Noch gar nicht so sehr alt. Ich vermute es stammt aus DDR Zeiten und hatte in dieser Zeit auch Hochkonjunktur. Sicher verbinden viele sehr schöne Erinnerungen damit, heute Erwachsene, die uns jede Menge dazu berichten könnten.

Als ich selbst 16 Jahre alt war, hätte mich nichts und niemand davon abhalten können solch alte Häuser wie das folgende zu erkunden. Wir machten uns keine Gedanken darüber, ob uns jemand erwischen oder was passieren könnte. Heute sind wir Erwachsene und manchmal ist es schade. dass wir das ungezwungene und die Neugier unserer Jugend verloren haben. Umso spannender ist es, was wir uns bei den folgenden Bildern in unserer Fantasie ausmalen.

20180304_17112420180304_17123220180304_154753

Das scheint ein alter Bahnhof zu sein. Wie viele Menschen bei ihm wohl ein- und ausgestiegen sind? Bei wievielen hat die Reise hier begonnen oder geendet, wo war der Anfang und wo ihr Ziel?

Welche Geschichte verbirgt sich hinter diesem Gebäude, dass so verlassen und einsam auf seinem Platz verharrt und doch in der Sonne in seinem ganz eigenen Licht und Glanz erstrahlt…

20180304_171840

Eine alte Scheune, etwas schlecht zu erkennen. Sie liegt so verborgen, dass man sie kaum wahr nimmt.

20180304_154905

Hier eine alte Mühle mit ihrem Nebengelass. Schon völlig Einsturz gefährdet, doch bei genauerem Hinsehen immernoch wunderschön. Wer dort wohl gearbeitet hat und wie das alles wohl von statten ging und funktioniert hat?

Als folgendes eine Ruine aus meiner Kindheit. Der Nachbar meiner Eltern hatte sie auf seinem Grundstück. Er selbst und seine Frau sind längst verstorben, doch auch zu ihrer Zeit war es nicht mehr und nicht weniger als eine Ruine. Sie selbst haben das Gebäude weder erbaut, noch genutzt und wussten auch nichts über dessen Ursprung. Doch auch heute sieht es dort noch genauso aus, wie zu der Zeit, als ich Kind war.

20180304_16591320180304_165930

Schickt mir doch auch gern Bilder über alte Häuser, die ihr irgendwann oder irgendwo mal entdeckt habt. Wenn ihr könnt, auch mit der dazugehörigen Geschichte…